Guillermo Canas ist vor seinem Haus in einem Vorort von Buenos Aires überfallen worden. Der 30-Jährige blieb unverletzt, musste den Dieben aber sein Auto sowie Geld und Kreditkarten überlassen.

Canas war am vergangenen Wochenende mit Argentinien ins Davis-Cup-Finale eingezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel