Der Spanier Fernando Verdasco hat als achter und letzter Spieler die Qualifikation für den Masters-Cup der Tennisprofis in London (22. bis 29. November) geschafft.

Der 25-Jährige profitierte dabei vom Ausscheiden seiner beiden letzten Konkurrenten um die Teilnahme, Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) und Robin Söderling (Schweden), beim laufenden Masters-Turnier in Paris.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel