US-Open-Halbfinalistin Yanina Wickmayer und ihr belgischer Landsmann Xavier Malisse haben gegen ihre Dopingsperren durch ihren nationalen Tennis-Verband beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Klage erhoben.

Das teilte der CAS am Mittwoch mit. Die Profis, die zu Monatsbeginn wegen Versäumnissen bei der vorgeschriebenen Meldung von Aufenthaltsorten an die Doping-Fahnder für jeweils ein Jahr gesperrt worden waren, haben in Lausanne die Aufhebung ihrer Spielverbote beantragt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel