Der britische Lokalmatador Andy Murray hat beim Finale der ATP-Tour in London sein zweites Gruppenspiel gewonnen, den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale aber verpasst.

Der Weltranglistenvierte hätte gegen den Spanier Fernando Verdasco den Einzug ins Semifinale mit einem Zweisatzsieg klar machen können, gab im abschließenden dritten Einzel gegen den Spanier beim 6:4, 6:7 (4:7), 7:6 (7:3)-Erfolg aber den zweiten Durchgang ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel