Kurioses Ende bei einer in den USA durchgeführten Wahl zur besten weiblichen Athletin des Jahres:

Die ungeschlagene Galopp-Stute Zenyatta belegte bei der von der Nachrichtenagentur AP durchgeführten Abstimmung den zweiten Platz hinter Wimbledon- und Australian-Open-Siegerin Serena Williams.

Zenyatta lag dabei sogar vor der drittplatzierten US-Open-Siegerin Kim Clijsters aus Belgien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel