Das deutsche Team hat beim Hopman Cup auch sein zweites Spiel verloren. Nach der Auftakt-Niederlage gegen Russland unterlagen Philipp Kohlschreiber und Sabine Lisicki gegen Großbritannien mit 1:2.

Während Lisicki sich gegen die 15-jährige Laura Robson mit 7:6 (7:5), 6:3 durchsetzen konnte, hatte Kohlschreiber gegen den Weltranglisten-Vierten Andy Murray keine Chance. Der Schotte gewann klar mit 6:4, 6:1.

Im entscheidenden Doppel setzten sich die britische Paarung dann in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel