Maria Scharapowa hat ihre Saison wegen den Folgen einer Schulterverletzung vorzeitig beendet.

"Ich mache Fortschritte, aber der Heilungsverlauf braucht mehr Zeit als ich gedacht hatte. Deswegen habe ich mich entschieden, in dieser Saison keine Turniere mehr zu spielen", gab die Russin bekannt.

Damit fällt die Weltranglisten-Sechste, die bereits beim olympischen Turnier und den US Open in New York gefehlt hatte und 2008 nur neun Turniere gespielt hat, definitiv für das Masters in Doha anfang November aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel