Der an Nummer zwei gesetzte Serbe Novak Djokovic und der Russe Michail Juschni bestreiten am Samstag das Finale beim mit 2,23 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier in Dubai.

Vorjahressieger Djokovic setzte sich gegen Marcos Baghdatis aus Zypern 6:7 (2:7), 6:3, 6:4 durch. Der an Nummer sieben gesetzte Juschni hatte zuvor den Österreicher Jürgen Melzer 7:5, 7:6 (7:4) besiegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel