Benjamin Becker ist im Viertelfinale von Delray Beach ausgeschieden. Der an Nummer drei gesetzte Saarländer verlor gegen den Finnen Jarkko Nieminen 5:7, 6:3, 6:7 (5:7).

Im Achtelfinale hatte Becker vom verletzungsbedingten Verzicht seines Gegners Wayne Odesnik (USA) profitiert. Für Daniel Brands war im Achtelfinale Endstation. Der Deggendorfer musste sich dem kroatischen Aufschlagspezialisten Ivo Karlovic mit 6:7 (6:8), 6:7 (6:8) geschlagen geben.

Der an Nummer zwei gesetzte Karlovic servierte 26 Asse, gestattete Brands keine einzige Breakchance und verwandelte den Matchball nach 105 Minuten standesgemäß mit einem Ass.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel