Fed-Cup-Spielerin Tatjana Malek hat beim WTA-Turnier in Marbella das Achtelfinale erreicht. Die 22-Jährige aus Bad Saulgau gewann ihr Auftaktmatch gegen die Tschechin Sandra Zahlavova mit 6:4 und 6:0.

Auf dem Weg ins Viertelfinale der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung trifft Malek nun auf die an Nummer vier gesetzte Französin Aravane Rezai oder Virginia Ruano Pascual aus Spanien.

Die zweite deutsche Starterin Kristina Barrois (Stuttgart) muss sich in ihrem Erstrunden-Match mit der spanischen Qualifikantin Beatriz Garcia Vidagany auseinandersetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel