Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier in 's-Hertogenbosch als dritter deutscher Tennisprofi den Einzug ins Achtelfinale geschafft.

Der an Nummer acht gesetzte Orscholzer setzte sich in seinem Erstrundenmatch gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 6:4, 3:6, 6:4 durch.

Im Achtelfinale der mit 400.000 Euro dotierten Veranstaltung trifft der Halbfinalist von Halle nun auf Nieminens Landsmann Henri Kontinen.

Vor Becker hatten bereits Simon Greul (Stuttgart) und Daniel Brands (Deggendorf) das Achtelfinale erreicht. Greul trifft auf den an Nummer drei gesetzten Spanier Tommy Robredo, Brands muss sich mit dem Belgier Xavier Malisse auseinandersetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel