Nach zwölf Jahren Pause hat Kimiko Date ein erfolgreiches Comeback bei den japanischen Tennis-Meisterschaften im Damen-Einzel gefeiert.

Die 38-Jährige setzte sich im Finale mit 6:3 und 6:3 gegen die 17 Jahre jüngere Yurika Sema durch.

Die ehemalige Nummer vier der Weltrangliste war nach der Wimbledon-Niederlage gegen Steffi Graf 1996 zurückgetreten. Mit ihrem Wiedereinstieg will Date mehr Mädchen für das Tennis in Japan begeistern.

"Ich möchte herausfinden, wo meine Grenzen sind", ließ Date eine Rückkehr in die WTA offen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel