Daniel Nestor und Nenad Zimonjic haben das Doppel-Finale beim Masters Cup gewonnen und damit die Weltranglistenspitze erobert.

In Schanghai setzte sich das Duo aus Kanada und Serbien 7:6 (7:3) und 6:2 gegen Bob und Mike Bryan durch und löste die Amerikaner als Nummer eins ab.

Die Bryan-Zwillinge hatten das Masters 2003 und 2004 gewonnen und hätten mit einem Erfolg als erstes Doppel zum vierten Mal in Folge das Jahr als an der Spitze der Rangliste beendet.

Nestor und Zimonjic kassierten für ihren Erfolg 220.000 Dollar Preisgeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel