Pete Sampras hat seine bei einem Diebstahl im Dezember entwendeten Trophäen und Pokale unversehrt wiederbekommen.

Anthony Salerno, der Anwalt des einst besten Tennisspielers der Welt, bestätigte im Gespräch mit der Los Angeles Times, dass der aus einem Lagerhaus in L.A. gestohlene Container mitsamt Inhalt in einem Krankenhaus in Marina del Rey aufgefunden wurde.

"Es fehlt nichts, es ist auch nicht kaputt oder anderweitig beschädigt", sagte Salerno.

Neben den vielen Trophäen enthält der Container Zeitungsartikel, Magazine mit Sampras auf dem Titel sowie Tickets, Programmhefte von den großen Turnieren und eine von Carlos Santana handsignierte Gitarre.

Für Sampras sind die Erinnerungsstücke von unschätzbarem ideellen Wert: "Meine Kinder haben mich nie live spielen sehen, sie sollen aber wenigstens meine Trophäen sehen können."

Christian ist acht Jahre alt, er kam wenige Wochen nach dem letzten US-Open-Sieg seines Vaters im November 2002 zur Welt. Sein kleiner Bruder Ryan wird im Juli sechs Jahre alt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel