Neben Grand-Slam-Rekordgewinner Roger Federer aus der Schweiz werden bei den Gerry Weber Open im westfälischen Halle (4. bis 12. Juni) drei weitere Spieler aus den Top Ten aufschlagen.

Robin Söderling (Schweden/Nr. 4), Tomas Berdych (Tschechien/7) und Jürgen Melzer (Österreich/10) haben den Veranstaltern ihre Zusage gegeben. Auch der australische Titelverteidiger Lleyton Hewitt hat für das Rasenturnier gemeldet.

Im Feld stehen zudem vier Spieler des deutschen Davis-Cup-Teams, das jüngst durch ein 3:2 in Zagreb gegen Gastgeber Kroatien den Einzug ins Viertelfinale geschafft hat: Philipp Kohlschreiber, Philipp Petzschner, Florian Mayer und Christopher Kas.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel