Kim Clijsters muss eine einmonatige Verletzungspause einlegen. Die Weltranglisten-Zweite fehlt dadurch dem belgischen Team im Fed-Cup-Halbfinale. Wegen Verletzungen in der Schulter und im Handgelenk fällt Clijsters somit am 16. und 17. April für das Heimspiel gegen Tschechien aus.

Auch für das Turnier in Madrid ab dem 30. April muss CLijsters passen.

Die 27 Jahre alte Mutter einer Tochter plant ihre Rückkehr für das WTA-Turnier in Rom ab dem 9. Mai, zwei Wochen vor dem Beginn der French Open. In Miami war Clijsters im Viertelfinale an der späteren Turniersiegerin Victoria Asarenka aus Weißrussland gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel