Die besten serbischen Tennisspieler haben Diplomatenpässe bekommen.

Das siegreiche Männer-Davis-Cup-Team und die Topspielerinnen Jelena Jankovic und Ana Ivancovic erhielten von Außenminister Vuk Jeremic die Pässe.

Damit genießen die Spieler unter anderem Visumsfreiheit.

"Das erleichtert uns das sehr das Reisen, wir werden wenigstens auf den Flughäfen erkennbarer sein", erklärte der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic.

"Es ist eine große Ehre, für sein Land Botschafter zu sein", meinte der Außenminister zur Bedeutung der Auszeichnung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel