Der Tennisprofi Philipp Petzschner hat sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen.

An seiner Teilnahme an den French Open zweifelt Philipp Petzschner nach eigenen Angaben nicht.

Die Verletzung zog sich der 27-Jährige im Halbfinal-Duell gegen Landsmann Florian Mayer beim ATP-Turnier in München zu.

Deshalb konnte er auch nicht wie geplant beim Masters-Turnier in Madrid im Doppel an den Start gehen.

Das Training möchte er in den nächsten Tagen wieder aufnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel