Philipp Kohlschreiber hat Gastgeber Deutschland zum Auftakt der Mannschafts-WM in Düsseldorf im Duell gegen Serbien mit 1:0 in Führung gebracht.

Der Augsburger gewann am ersten Spieltag der blauen Gruppe sein von etlichen Regenschauern zerrissenes Einzel gegen Janko Tipsarevic nach insgesamt 1:54 Stunden Spielzeit mit 6:4, 7:6 (7:5). Die Partie wird am Montag mit dem zweiten Einzel zwischen Florian Mayer und Viktor Troicki sowie dem abschließenden Doppel fortgesetzt.

In der parallel ausgetragenen Partie der roten Gruppe zwischen Titelverteidiger Argentinien und Kasachstan gewann Juan Monaco mit 6:4, 6:0 gegen Andrej Golubjew. Das zweite Einzel bestreiten ebenfalls am Sonntag Juan Ignacio Chela und Michail Kukuschkin, anschließend findet das Doppel statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel