Martina Hingis will bei Olympia 2012 wieder zum Schläger greifen und an der Seite von Roger Federer im Mixed-Wettbewerb antreten.

"Ja, es stimmt. Federer hat mich zwar nicht persönlich gefragt, aber ein Mitglied seines Teams hat mir die Frage gestellt", sagte sie dem Onlineportal "The Daily Forehand" auf die Frage, ob sie sich einen Start in London mit der Schweizer Nummer drei der Welt vorstellen könnte.

"Ich müsste einige Doppel spielen, um mich vorzubereiten. Aber wer weiss ...?", nährte sie die Gerüchte um ein Comeback.

Die heute 30-Jährige Hinigs hatte im November 2007 ihren Rücktritt bekannt gegeben. In ihrer aktiven Karriere gewann sie fünf Grand-Slam-Titel und insgesamt 37 Turniere.

Federer und Hingis hatten gemeinsam für die Schweiz den Hopman Cup 2001 im australischen Perth gewonnen. Im Endspiel gegen die USA schlugen sie im entscheidenden Mixed Monica Seles und Jan-Michael Gambill.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel