Tobias Kamke aus Lübeck ist beim ATP-Turnier in Winston-Salem in North Carolina/USA als letzter deutscher Teilnehmer in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der 91. der Weltrangliste unterlag dem an Position sieben gesetzten Argentinier Juan Monaco 5:7, 0:6.

Beim mit rund 550.000 Dollar (ca. 380.000 Euro) dotierten Turnier hatten zuvor Matthias Bachinger und Michael Berrer in der Auftaktrunde verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel