Lleyton Hewitt ist zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Ehefrau Bec brachte Sohn Cruz zur Welt.

"Allen geht es gut, nur der Vater ist sehr aufgeregt", so der Australier auf seiner Homepage. Momentan bereitet sich 27-Jährige nach seiner Hüftoperation im Sommer auf die Australian Open in vor.

Der frühere Weltranglistenerste liegt mittlerweile nur auf Platz 67 des Rankings. 2009 will es Hewitt aber noch einmal wissen: "Entweder ich schaffe es wieder in die Top Ten oder ich höre auf", so Hewitt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel