Der Bayreuther Florian Mayer ist weiterhin mit einigem Abstand der bestplatzierte deutsche Profi in der Weltrangliste. Mayer belegt mit 1.585 Punkten wie in der Vorwoche Platz 22 im ATP-Ranking.

Um acht Plätze nach unten gefallen ist der Augsburger Philipp Kohlschreiber, der mit 890 Punkten nur noch auf Rang 51 notiert wird. Die beiden weiteren Deutschen unter den Top-100 sind Philipp Petzschner (60./745) und Cedrik-Marcel Stebe (96./542).

An der Spitze hat sich nichts verändert. Novak Djokovic (Serbien/13.475) führt vor Rafael Nadal (Spanien/9.500), Andy Murray (Großbritannien/7.200) und Roger Federer (Schweiz/5.685).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel