Die serbische Hauptstadt Belgrad wird in diesem Jahr ein Turnier auf der ATP-Tour ausrichten. Die Konkurrenz findet vom 4. bis 10. Mai auf Sand statt und ersetzt das Turnier im niederländischen Amersfoort.

Masters-Cup-Sieger Novak Djokovic samt Familie haben den Deal selbst eingefädelt. Direktor des ersten ATP-Turniers in Serbien wird ein Kroate: Niki Pilic. Novak Djokovic hat ihn auf einer Pressekonferenz persönlich vorgestellt.

Das Turnier in Belgrad findet parallel zur Veranstaltung in München statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel