Der ehemalige Nike-Geschäftsführer Adam Helfant ist der neue Präsident der weltweiten Tennis-Organisation ATP. Der 44-Jährige löst damit den umstrittenen Süd-Afrikaner Etienne de Villiers ab, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.

"Als ein jahrelanger Tennis-Fan ist dieses Amt für mich eine große Ehre", erklärte Helfant.

Ivan Ljubicic, Präsident des ATP-Spielerrats., hofft auf den Amerikaner: "Er hat alle Eigenschaften um die ATP-Tour auf das nächste Level zu heben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel