Der Vater des australischen Tennisprofis Bernard Tomic ist von einem Gericht in Madrid zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe wegen Körperverletzung verurteilt worden.

Das teilte die spanische Justiz am Freitag mit.

John Tomic hatte beim Masters-Series-Turnier in Madrid dem damaligen Trainingspartner seines Sohnes einen Kopfstoß versetzt und diesem die Nase gebrochen.

Die Spielerorganisation ATP und der Weltverband ITF hatten John Tomic, der auch Trainer seines Sohnes ist, daraufhin suspendiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel