Der frühere Weltklassespieler Ilie Nastase ist für seine Verdienste um den Tennissport und die Nähe zu Frankreich mit dem Orden eines "Ritters der französischen Ehrenlegion" ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung erhielt der 62-jährige Rumäne am Mittwoch in Bukarest vom französischen Botschafter Henri Paul.

"Die französische Öffentlichkeit hat sie wegen der besonderen Beziehung zu unserem Land in ihr Herz geschlossen und liebt sie wie einen der ihren", sagte der Diplomat bei der Ehrung des French-Open-Siegers von 1973.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel