Der Schotte Andy Murray entwickelt sich immer mehr zum Angstgegner des früheren Weltranglisten-Ersten Roger Federer.

Der 21-Jährige siegte im Halbfinale des ATP-Turniers in Indian Wells 6:3, 4:6, 6:1 und gewann damit das vierte Duell gegen Federer in Folge.

Im Finale trifft Murray auf den Sieger der Partie zwischen dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal (Spanien) und Andy Roddick (USA).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel