vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic kämpft sich langsam wieder an die Spitze der Weltrangliste heran © getty

Andrea Petkovic ist nach ihrer Halbfinal-Teilnahme bei den French Open in Paris in die Top 20 der Tennis-Weltrangliste zurückgekehrt.

Die 26 Jahre alte Darmstädterin verbesserte sich um sieben Plätze auf Position 20. Ihre bisher höchste Notierung erreichte Petkovic 2011 als Weltranglistenneunte.

Diesen Platz belegt derzeit Angelique Kerber, sie ist damit beste Deutsche.

Paris-Siegerin Maria Scharapowa verbesserte sich durch ihren Sieg um drei Plätze auf Rang fünf.

Die Führung behält trotz des Zweitrunden-Aus bei den French Open in Paris Serena Williams (USA).

Bei den Männern gelang dem Letten Ernests Gulbis durch seinen Halbfinaleinzug der Sprung in die Top Ten, Rang zehn ist die bis dato beste Platzierung seiner Karriere.

Tommy Haas (Los Angeles) fiel nach seiner Erstrundenaufgabe wegen Schulterproblemen aus den Top 20 und steht nun auf Platz 21. Sandplatzkönig Rafael Nadal (Spanien) bleibt nach seinem neunten Erfolg in Paris die Nummer eins vor seinem unterlegenen Finalgegner Novak Djokovic (Serbien).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel