vergrößernverkleinern
Rafael Nadal gewann bislang 64 Einzelturniere © getty

Der Weltranglistenerste Rafael Nadal wird nicht beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum aufschlagen.

Das gab Turnierdirektor Michael Stich am Freitag bekannt.

"Trotz intensiver Bemühungen hat sich Nadal dazu entschieden, nach Wimbledon Pause zu machen und dieses Jahr nicht am Rothenbaum zu spielen", sagte Stich.

Der 14-malige Grand-Slam-Champion Nadal war im All England Club überraschend im Achtelfinale an Teenager Nick Kyrgios gescheitert.

Der Spanier hatte 2008 zum bislang letzten Mal in Hamburg aufgeschlagen und damals das Turnier gewonnen.

"Wir haben aber die Hoffnung, dass er in den nächsten Jahren noch einmal nach Hamburg kommen wird", sagte Stich.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel