vergrößernverkleinern
"Sandplatzkönig" Rafael Nadal gewann bereits vier Mal die French Open © getty

Rafael Nadal wird von Novak Djokovic in einen Vier-Stunden-Krimi gezwungen und trifft im Endspiel auf Roger Federer.

Madrid - Nach einem vierstündigen Tennis-Krimi gegen Novak Djokovic hat Rafael Nadal das Endspiel des ATP-Masters in Madrid erreicht. (Kohlschreiber sagt Match gegen Nadal ab)

Der Weltranglistenerste aus Spanien rang den an Nummer drei gesetzten Serben am Samstag trotz Knieproblemen mit 3:6, 7:6 (7:5), 7:6 (11:9) nieder.

Im entscheidenden Tiebreak wehrte der Lokalmatador drei Matchbälle ab.

Nadal verwertet zweiten Matchball

Anschließend verwertete der 22-Jährige seinerseits die zweite Gelegenheit, um ins Endspiel des mit 3,7 Millionen Euro dotierten Turniers einzuziehen. (DATENCENTER: Alle Tennis-Ergebnisse).

Dort erwartet Nadal am Sonntag das ewige Duell mit der Nummer zwei der Welt. Roger Federer (Schweiz) setzte sich 6:3 und 6:4 gegen Juan Martin Del Potro (Argentinien/Nr. 5) durch. (NEWS: Kohlschreiber nimmt Trainer-Auszeit).

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel