vergrößernverkleinern
Tommy Haas gewann insgesamt 17 seiner vergangen 21 Matches © getty

Beim Turnier in Washington zieht der Hamburger gegen einen Chilenen in zwei Sätzen den Kürzeren. Auch Petzschner fliegt raus.

Washington - Tennisprofi Tommy Haas ist beim ATP-Turnier in Washington im Viertelfinale gestoppt worden.

Der gebürtige Hamburger unterlag in der Runde der letzten Acht (DATENCENTER: ATP-Turnier in Washington) dem an Nummer vier gesetzten Chilenen Fernando Gonzalez aus Chile mit 5:7 und 4:6.

Zuvor hatte sich der 31-jährige Haas bei der mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung gegen den ehemaligen Weltranglistenersten Juan Carlos Ferrero aus Spanien mit 7:5, 2:6 und 6:1 durchgesetzt.

Haas folgt Petzschner

Nach dem Aus von Wimbledon-Halbfinalist Tommy Haas ist nunmehr kein deutscher Teilnehmer mehr vertreten bei den beiden US-Open-Vorbereitungsturnieren in Washington und Los Angeles.

Vor Haas musste auch Philipp Petzschner seine Koffer packen. Der Bayreuther unterlag dem Tschechen Tomas Berdych 6:4, 3:6 und 3:6.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel