vergrößernverkleinern
In guter Form: Bereits in Peking erreichte Rainer Schüttler das Halbfinale © getty

Rainer Schüttler fühlt sich wohl in Tokio: Der Korbacher besiegt den Russen Michail Juschni und steht im ATP-Viertelfinale.

Tokio - Wimbledon-Halbfinalist Rainer Schüttler hat beim ATP-Turnier in Tokio das Viertelfinale erreicht.

Der 32-Jährige besiegte den an Nummer acht gesetzten Russen Michail Juschni mit 6:3, 6:7 (12:14), 6:4.

Der Korbacher trifft am Freitag auf den Franzosen Richard Gasquet.

Letzter Deutscher im Rennen

Schüttler ist in Tokio der letzte von fünf angetretenen Deutschen.

In Asien fühlt er sich sichtlich wohl, bereits in Peking erreichte er in der Vorwoche das Halbfinale.

Vor seinem Sieg über Juschni hatte der Australian-Open-Finalist von 2003 den Südkoreaner Lee Hyung-Taik aus dem Turnier geworfen.

Schüttlers nächster Gegner Gasquet setzte sich im Achtelfinale gegen Japans Jungstar Kei Nishikori durch.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel