vergrößernverkleinern
Simon Greul belegt in der Weltrangliste den 73. Platz © getty

Simon Greul zieht in die Runde der letzen acht ein. Für Zverev ist im Achtelfinale Schluss. Mayer und Phau muüssen noch ran.

Stuttgart - Simon Greul hat beim ATP-Turnier am Stuttgarter Weissenhof als erster Deutscher den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Der Lokalmatador setzte sich nach großem Kampf gegen den an Nummer sieben gesetzten Franzosen Gilles Simon mit 6:4, 7:5 durch.

Nach 90 Minuten nutzte Greul, der im zweiten Satz einen 2:5-Rückstand aufgeholt hatte, seinen dritten Matchball.

Im Viertelfinale wartet nun Juan Carlos Ferrero (Spanien/Nr. 4) oder der Argentinier Horacio Zeballos.

Zverev scheitert

Ausgeschieden ist dagegen Mischa Zverev.

Der mit einer Wildcard gestartete Hamburger verlor in der Runde der letzten 16 gegen den an Nummer zwei gesetzten Österreicher Jürgen Melzer 5:7, 5:7.

Anfang Juni hatte Zverev beim Rasenturnier in Halle/Westfalen gegen den French-Open-Halbfinalisten noch in drei Sätzen gewonnen.

Am Donnerstag bestreiten der Bayreuther Florian Mayer und Björn Phau aus Düsseldorf ihre Achtelfinalspiele (ab 16 Uhr LIVESCORES und LIVE im TV auf SPORT1) bei dem mit 450.000 Euro dotierten Turnier.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel