vergrößernverkleinern
Im Mai 2002 stand Tommy Haas auf Platz 2 der Weltrangliste © getty

Nach dem Auftakterfolg in Newport ist für Tommy Haas das Turnier nach nur 34 Minuten in Runde zwei schon wieder beendet.

Newport - Die deutschen Tennisprofis Tommy Haas und Matthias Bachinger haben beim ATP-Turnier in Newport/Rhode Island den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Der 33-jährige Haas musste in seiner Partie gegen den US-Qualifikanten Michael Yani im ersten Satz nach 34 Minuten beim Stand von 2:5 wegen einer Muskelblockade im Rücken aufgeben.

In der ersten Runde hatte Haas seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour seit fast eineinhalb Jahren gefeiert:

Im rein deutschen Duell gegen Michael Berrer (Stuttgart) gewann der Wahl-Amerikaner mit 7:6 (11:9), 6:4.

Erstrunden-Aus in Wimbledon

Haas hatte am 9. Februar 2010 sein bislang letztes Match gewonnen, danach folgte eine 15-monatige Verletzungspause.

Zuletzt war der zwölfmalige ATP-Turniersieger in Wimbledon mit 6:7 (5:7), 6:7 (3:7), 6:3, 3:6 an Gilles Muller aus Luxemburg gescheitert.

Ebenfalls ausgeschieden ist auch Matthias Bachinger. Der 24 Jahre alte Münchner unterlag in der Runde der letzten 16 dem Australier Matthew Ebden 6:2, 4:6, 4:6.

Im Gegensatz zu Haas und Bachinger hat Tobias Kamke den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Der 25-Jährige aus Lübeck, an Nummer acht gesetzt, gewann gegen den Amerikaner Donald Young mit 7:6 (7:3), 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den Franzosen Edouard Roger-Vasselin.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel