vergrößernverkleinern
Roger Federer hat in seiner Karriere 16 Grand-Slam-Turniere gewonnen © getty

Sowohl Roger Federer als auch Rafael Nadal streichen in Cinicinnati die Segel. Der Mann der Stunde hat ausnahmsweise Mühe.

Cincinnati - Titelverteidiger Rafael Nadal und der langjährige Weltranglistenerste Roger Federer suchen zwei Wochen vor den US Open in New York nach ihrer Topform.

Beim ATP-Masters-Turnier in Cincinnati (USA) scheiterten die Nummer zwei und drei der Tennis-Weltrangliste jeweils im Viertelfinale.

Novak Djokovic hat dagegen seine beeindruckende Erfolgsserie fortgesetzt und ist mit dem 57. Sieg im 59. Saisonspiel ins Halbfinale eingezogen.

Der Spanier Nadal unterlag dem US-Amerikaner Mardy Fish 3:6, 4: 6. In der vergangenen Woche beim Turnier in Montreal hatte der Spanier bereits in der ersten Runde gegen den Kroaten Ivan Dodig verloren.

Der fünfmalige US-Open-Champion Federer verlor gegen den Tschechen Tomas Berdych (Nr. 8) 2:6, 6:7 (3:7). Berdych trifft im Halbfinale (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) auf Djokovic.

Nadal vergibt alle Breakbälle

Nadal verlor beim mit 2,43 Millionen Euro (ca. 1,69 Millionen Euro) dotierten Hartplatzturnier nach zuvor sechs Siegen zum ersten Mal gegen den Weltranglistensiebten Fish. Dabei vergab der 25-Jährige alle vier Breakbälle (DATENCENTER: Die Ergebnisse aus Cincinnati) .

Im Gegensatz zu Nadal ist Fish derzeit in der Form seines Lebens. Auf den nordamerikanischen Hartplätzen gewann der 29-Jährige in Atlanta und erreichte die Endspiele in Los Angeles und Montreal. Im Halbfinale von Cincinnati trifft Fish auf Andy Murray (Großbritannien/Nr. 4), der sich 6:3, 6:3 gegen Gilles Simon (Frankreich/Nr. 10) durchgesetzt hatte.

Djokovic siegt nur mit Mühe

Djokovic, Weltranglisten-Erster aus Serbien, setzte sich in der Runde der letzten Acht mit einiger Mühe 3:6, 6:4, 6:3 gegen den Franzosen Gael Monfils durch.

Monfils hatte zuvor in Philipp Kohlschreiber den letzten im Turnier verbliebenen Deutschen ausgeschaltet.

[kaltura id="0_s45kchol" class="full_size" title="Djokovic top Nadal und Federer Flop"]

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel