vergrößernverkleinern
Tommy Haas gewann zuletzt im Februar 2007 in Memphis ein Turnier © getty

Tommy Haas steht nach dem Sieg über Rochus im Viertelfinale von San Jose. Der Turnierfavorit bezwingt einen Profi aus Lettland.

San Jose - Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in San Jose das Viertelfinale erreicht. Der Wahl-Amerikaner setzte sich in der Runde der besten 16 gegen den Belgier Christophe Rochus sicher mit 6:2, 7:5 durch und trifft im Viertelfinale auf den Turnierfavoriten Andy Roddick, der sich am Freitag 6:3 und 7:6 gegen Ernests Gulbis aus Lettland durchsetzte.

Der dreimalige San-Jose-Sieger bestritt erst am Donnerstag sein Achtelfinale gegen den Letten Gulbis, während der Lampertheimer Denis Gremelmayr gegen den an Nummer sechs gesetzten Sam Querrey um den Sprung unter die besten Acht spielte.

Für Haas, der sich in der ersten Runde gegen den Gießener Wildcard-Starter Lars Pörschke durchgesetzt hatte, steht gegen Roddick eine Bilanz von 7:3 Siegen zu Buche.

Vor Jahresfrist der dritte Sieg in Serie

Im bislang letzten Duell mit dem Top-10-Spieler (Zur ATP-Rangliste) hatte der gebürtige Hamburger im vergangenen März beim ATP-Turnier in Indian Wells seinen dritten Erfolg nacheinander gefeiert.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel