vergrößernverkleinern
Mit Rang zwei erreichte Tommy Haas 2002 seine höchste Weltranglisten-Platzierung © getty

Das Erstrunden-Aus hat erneut die Deutschen Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber erwischt. Rainer Schüttler freut sich denoch.

Miami - Die deutschen Topspieler Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber sind beim mit 4,5 Millionen US-Dollar dotierten Turnier in Miami/Florida in der ersten Runde an Qualifikanten gescheitert.

Haas musste sich Michail Kukuschkin aus Kasachstan 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Zuvor hatte es den Augsburger Kohlschreiber erwischt, er verlor gegen Frank Dancevic aus Kanada mit 4:6, 6:7 (2:6).

Auszeichnung für Schüttler

Unterdessen wurde Rainer Schüttler, der am Tag zuvor die zweite Runde erreicht hatte, am Rande des Turniers von der ATP für das Comeback des Jahres ausgezeichnet.

Der Korbacher hatte sich seit Juli 2007 vom 155. auf den 30. Platz der Weltrangliste verbessert. (Alle Tennis-Ergebnisse)

Roger Federer wurde zum fünften Mal in Folge von seinen Kontrahenten zum fairsten Spieler auf der Tour gewählt. Spieler des Jahres wurde erwartungsgemäß der Weltranglistenerste Rafael Nadal.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel