Rainer Schüttler ist beim ATP-Turnier in München als erster von elf deutschen Spielern im Hauptfeld ausgeschieden. Der 33-Jährige unterlag dem Niederländer Thiemo De Bakker überraschend deutlich mit 3:6, 3:6.

Schüttler verpasste durch seine mittlerweile fünfte Erstrunden-Niederlage nacheinander bei den BMW Open zugleich den 300. Sieg seiner Karriere auf der ATP-Tour.

Als zweiter Deutscher schied kurz darauf der Sonthofener Dieter Kindlmann aus. Er unterlag erwartungsgemäß dem an Nummer zwei gesetzten Marin Cilic aus Kroatien mit 3:6, 2:6.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel