Daniel Brands steht beim Turnier in München überraschend im Halbfinale.

Der 21-Jährige profitierte dabei auch von einer Verletzung seines italienischen Kontrahenten Potito Starace, der beim Stand von 6:4, 1:1 für den Deutschen wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben musste. Für seinen Vorstoß in die Runde der letzten Vier erhält der Lokalmatador 20.000 Euro Preisgeld.

In seinem ersten ATP-Halbfinale überhaupt trifft Brands auf Michail Juschni. Der Russe besiegte Paul-Henri Mathieu aus Frankreich mit 7:5, 3:6, 6:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel