Der ehemalige Weltranglisten-Erste Lleyton Hewitt ist beim Turnier in München nach hartem Kampf im Viertelfinale gescheitert.

Der Australier unterlag dem an Nummer vier gesetzten Tschechen Tomas Berdych nach 2:18 Stunden mit 6:4, 3:6, 6:7 (4:7).

Berdych trifft bei den mit 450.000 Euro dotierten BMW Open damit auf den an Nummer zwei gesetzten Kroaten Marin Cilic oder Jeremy Chardy aus Frankreich. Das zweite Halbfinale bestreiten Außenseiter Daniel Brands und Michail Juschni.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel