Für Daniel Brands kam das Aus in München im Halbfinale. Der 21-jährige Lokalmatador unterlag bei den mit 450.000 Euro dotierten BMW Open dem Russen Michail Juschni 6:3, 3:6, 4:6.

Die Chance auf den Sieg vergab der Außenseiter im 3. Satz, als er 4 Breakbälle zum 5:3 nicht nutzen konnte. Brands kann sich mit einem Preisgeld von 20.000 Euro trösten.

Juschnis Gegner im Finale um 71.700 Euro und einen Sportwagen ist der an Vier gesetzte Tscheche Tomas Berdych, der den ungesetzten Franzosen Jeremy Chardy mit Mühe 6:1, 5:7, 6:2 besiegte

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel