Marathon-Mann Tomas Berdych hat das ATP-Turnier in München und 71.700 Euro Preisgeld und ein neues Cabrio gewonnen.

Der Tscheche musste auch im Endspiel der BMW Open über drei Sätze gehen. Er hatte aber noch ausreichend Kraft, um den Russen Michail Juschni mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:5) zu besiegen. Es ist sein insgesamt fünfter Turniersieg.

Der an Nummer vier gesetzte Berdych hatte auch in seinen drei Begegnungen zuvor über die volle Distanz gehen müssen. Juschni war in München bereits im Finale 2007 gescheitert, damals an Philipp Kohlschreiber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel