Philipp Kohlschreiber hat sich ins Achtelfinale des ATP-Masters-Turniers in Madrid gekämpft und fordert nun den Weltranglistenersten Rafael Nadal heraus.

Er bezwang in der zweiten Runde den Weltranglisten-14. Marin Cilic aus Kroatien mit 6:1, 6:7 , 7:6.

Damit glückte Kohlschreiber die Revanche für das verlorene Achtelfinale beim Turnier in München.

In der nächsten Runde des mit 3,7 Millionen Euro dotierten Wettbewerbs erwartet den 25-Jährigen nun der Spanier Nadal, der sich mit 6:3, 6: 1 gegen den Österreicher Jürgen Melzer durchsetzte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel