Der frühere Wimbledon-Sieger Michael Stich wünscht sich einen echten Typen als neuen deutschen Tennisstar. "Wir brauchen jemanden, der etwas mehr von sich preisgibt. Wir brauchen dringend einen frechen Jungen, der einfach rausgeht und gewinnen will", sagte Stich.

Der 40-Jährige selbst bestreitet beim einzigen deutschen ATP-Turnier auf Rasen mit Anna-Lena Grönefeld gegen Anna Kurnikowa und Nicolas Kiefer ein Mixed.

Das Teilnehmerfeld in Halle führt in diesem Jahr erneut der fünfmalige Turniersieger und Titelverteidiger Roger Federer an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel