Der frühere Australian-Open-Sieger Thomas Johansson hat seine Karriere beendet.

"Nach langen Überlegungen habe ich mich jetzt zum Aufhören entschlossen", erklärte der 34-Jährige.

Höhepunkt in der Laufbahn von Thomas Johansson war der Triumph 2002 in Melbourne, wo er sich im Finale gegen den Russen Marat Safin durchsetzte. 2005 stand er im Wimbledon-Halbfinale, das er gegen den Amerikaner Andy Roddick verlor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel