Der an Nummer zwei gesetzte Amerikaner Andy Roddick hat sich im Halbfinale des Turniers im Londoner Queens Club eine Knöchelverletzung zugezogen.

Roddick verletzte sich Ende des dritten Spiels und musste die Begegnung gegen seinen Landsmann James Blake beim Stand von 4:4 aufgeben.

Der an Position sechs eingestufte Blake trifft im Finale des mit 750.000 Euro dotierten Rasenturniers auf den topgesetzten Andy Murray. Der Brite besiegte im Halbfinale den ehemaligen spanischen French-Open-Sieger Juan Carlos Ferrero 6:2, 6:4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel