Der von Knieproblemen geplagte Wimbledonsieger Rafael Nadal absolviert wenige Tage vor Beginn des bedeutendsten Tennisturniers der Welt einen Härtetest.

Der Spanier gab seine Zusage zu zwei Matches im Londoner Hurlingham Club gegen den Australier Lleyton Hewitt am Donnerstag sowie einen Tag später gegen Stanislas Wawrinka aus der Schweiz.

Nadals Wimbledon-Start ist allerdings weiter unsicher. Der Weltranglistenerste hatte wegen der Knieschmerzen bereits seine Teilnahme am Turnier im Londoner Queens Club in der vergangenen Woche absagen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel