Der französische Tennisprofi Mathieu Montcourt ist am Dienstagmorgen tot aufgefunden worden.

Der 24-Jährige lag leblos vor der Tür seines Erdgeschoss-Apartments im Pariser Vorort Boulogne-Billancourt, wo die Freundin des Spielers die Leiche fand und anschließend die Polizei alarmierte.

Die Ermittler ordneten eine Autopsie an, doch nach bisherigen Polizei-Erkenntnissen lagen keine Hinweise für einen gewaltsamen Tod vor.

Im August 2008 war Montcourt wegen verbotener Wetten auf Tennisspiele für acht Wochen gesperrt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel