Philipp Kohlschreiber hat als erster deutscher Profi das Achtelfinale bei den International German Open in Hamburg erreicht.

Der an acht gesetzte Augsburger hatte bei seinem 6:2, 4:6, 6:4-Erfolg gegen den Italiener Potito Starace aber mehr Mühe als erwartet und konnte dabei nicht an seine starken Leistungen im Davis Cup gegen Spanien anknüpfen.

Nächster Gegner des 25-Jährigen ist am Donnerstag Qualifikant Pablo Cuevas aus Uruguay, der überraschend den Österreicher Jürgen Melzer ausschaltete.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel